Ortsverband
Auf der Mitgliederversammlung am 19.12.2016 wählte die CDU Grasberg ihre  Vorstandsmitglieder neu: Vorsitzender Kai Entelmann konnte neben den Vorstandsmitgliedern auch einige neue Ratsmitglieder der CDU-Fraktion begrüßen.

Nach seinem Bericht über die Aktivitäten des Jahres 2015 wurde natürlich auch  der erfolgreiche Wahlkampf 2016 angesprochen. Dank des engagierten CDU-Teams konnte bei der Kommunalwahl im September nicht nur die Mehrheit der Ratsmandate wiedergewonnen, sondern ein 13.er Sitz im Rat hinzugewonnen werden.

Damit sind neben sieben wiedergewählten Ratsmitgliedern auch sechs neue Kandidatinnen für die CDU-Fraktion im Gemeinderat vertreten. Die gute Altersmischung der KandidatInnen hat zu dem Erfolg wesentlich beigetragen. Deutliche Akzente haben die WählerInnen in Grasberg für die beiden jungen Kandidaten Ruven Voss und Patrick Wendelken sowie für Dagmar Brandt und Alke Meyer in der CDU-Fraktion gesetzt, sowie mit Henning Detjen und Rolf Fischmann zwei weitere Gesichter im Rat.

Im Kreistag ist die Grasberger CDU mit Kai Entelmann und Heinz Warnken verdient wieder mit zwei Abgeordneten vertreten.

Fraktionsvorsitzende Silke Paar berichtete von der Fraktionsarbeit 2015 und den Besuchen "von Dorf zu Dorf", die vor Ort erfreuliche Aufmerksamkeit erzeugten - so konnten direkte Themen in kleiner Runde angesprochen werden, die von der Ratsfraktion in den Ausschüssen zeitnah aufgegriffen wurden. Für die konstruktive Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung dankte sie Bürgermeisterin Marion Schorfmann.
Nachdem die Fraktion sehr gut und konzentriert gestartet sei, gelte es nun, die neuen Fraktionsmitglieder durch Information und Überblick über die Breite an Themen der Ratsarbeit in die Diskussionen und Entscheidungsfindungen einzubinden. Dabei lassen sich von den neuen Ratsmitgliedern auch immer neue Impulse erhoffen.

Stellvertretender Vorsitzender Michael Frerks betonte, dass für die Arbeit des CDU-Gemeindeverbandes Grasberg die Aufgabenstruktur neu gegliedert werden soll in Projektverantwortung für die einzelnen Themen. Dazu sollen  in 2017 frühzeitig die Weichen gestellt werden, damit der Wahlkampf für die Bundestagswahl im September 2017 und die Landtagswahl im Januar 2018 gut organisiert werden kann, aber auch der Gemeindeverband eigene Aktivitäten rechtzeitig planen und bekannt machen kann. Dazu ist allerdings die örtliche Presse auch gefordert, über die aktive Parteiarbeit und Veranstaltungen in der Wümme-Zeitung mehr zu berichten...
Besonders erfreulich ist das Interesse der jungen Ratsmitglieder und Gäste, sich aktiv in die Arbeit einzubringen und frische Ideen umzusetzen - Danke, das Engagement wird der Grasberger CDU sicher gut tun.

Die Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt, zusätzlich sind die Fraktionsvorsitzende Silke Paar und Bürgermeisterin Marion Schorfmann in ihren Funktionen im Vorstand vertreten.

Eine nächste Mitgliederversammlung kündigte Vorsitzender Kai Entelmann für April 2017 an und bedankte sich bei den zahlreichen Mitgliedern für die Teilnahme.
News-Ticker
CDU Landesverband
Niedersachsen